SiS

Im „Raum der guten Lösungen“ können unsere Kinder ihre Konflikte
besprechen und lernen, wie man „sich wieder verträgt“. Ausgebildete
Mediatoren helfen ihnen dabei. Weitere Informationen zu dem Projekt
Seniorpartner in School (SIS)

Schulsozialarbeit an der Grundschule Hohestieg

Die Grundschule Hohestieg ist eine von vier Grundschulen in Braunschweig an denen Schulsozialarbeit angeboten wird. Die Schulsozialarbeit liegt in der Trägerschaft der Diakonie, Diakonzept gGmbH.

Die Schulsozialarbeiter/innen

  • sind Ansprechpartner für Fragen die Ihr Kind betreffen
  • wollen Sie und Ihr Kind vertrauensvoll durch die Grundschulzeit begleiten.
  • bieten Ihnen und Ihrem Kind im Bedarfsfall individuelle Unterstützung und Beratung an.

Zu unseren Angeboten gehören:

  • Stärkung der Unterrichtsfähigkeit
  • Krisenbewältigung
  • Unterrichtsbesuche
  • Hilfe bei Schulverweigerung
  • sozialpädagogische Förderangebote / Bildungsangebote
  • Projektarbeit
  • Beratung für Kinder und Eltern

Angebote

Der Schulsozialarbeit steht an der GS Hohestieg im 2. OG ein Raum zur Verfügung. Der Trainingsraum ist unterteilt in

  • einen Entspannungsbereich mit gemütlichen Sitzgelegenheiten
  • ein Bewegungsbereich mit entsprechender Ausstattung
  • ein Förderbereich mit Tischen und Stühlen

Die Schulsoziarbeiterin ist im Trainingsraum Ansprechpartnerin für die Kinder.
Die Kinder können über ihre Probleme sprechen und gemeinsam mit der Schulsozialarbeiterin Lösungsmöglichkeiten erarbeiten.
Kinder, die dem Unterricht zeitweise nicht folgen können, weil sie nicht mehr belastbar sind, erhalten dort besondere Zuwendung.
Im Trainingsraum soll das jeweilige Kind während seines Aufenthaltes soweit gestärkt werden, dass es anschließend dem Unterricht wieder besser folgen kann.
Außerdem finden im Trainingsraum verschiedene Förderangebote (u. a. Konzentrationstraining) statt. Der Raum steht zudem für Pausenangebote zur Verfügung.
Im Rahmen der Projektarbeit wird Sozialtraining im Klassenverband angeboten.

Kontakt:

Schulsozialarbeiterin
Anke Senst

Büro im 2. OG
Telefon: 0531 – 28123-15

Gesprächstermine – auch Hausbesuche – sind jederzeit nach Vereinbarung möglich.

Klassenpaten

Für die Erstklässler gibt es für jedes Kind einen Klassen­paten. Das sind Schüler und Schülerinnen aus den 4. Klassen, die sich z.B. während der Pause um die Schulanfänger kümmern und ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen, mit ihnen spielen und ihnen den Start an der Schule erleichtern.

Kooperation »Theater-Fieber« – Staatstheater Braunschweig

Seit dem Sommer 2011 besteht mit dem Staatstheater eine Ko­ope­ra­ti­on, das „Theater-Fieber“. Dabei haben die Schüler der GS Hohestieg Gelegenheit mindestens 3 Produktionen des Kin­der- und Ju­gend­thea­ters aus den Sparten Schauspiel, Tanz und Musiktheater pro Schuljahr anzuschauen.

Bastelfest

Kurz vor Weihnachten findet in der Schule ein großes Bastelfest für die Kinder statt.
In den Klas­sen­­räumen gibt es verschiedene Bastelangebote, die die Kinder frei wählen dürfen.

Jahreszeitenfeier

Im Frühling, Sommer, Herbst und Winter finden vor den Ferien in der Aula kleine schulinterne Klas­sen­fei­ern statt. Jahrgangsübergreifend zeigen sich die Kinder gegenseitig durch ge­spiel­te Ge­schich­ten, Lieder, Tänze und Spielszenen, was sie erarbeitet haben. Die Kinder lernen auf der Büh­ne zu stehen, vor anderen zu sprechen und etwas darzubieten und werden dadurch in ihrem sprach­lich­en Aus­drucks­ver­mö­gen und Selbstbewusstsein sehr gestärkt.

Weihnachtsgottesdienst

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien gestalten wir gemeinsam einen Vormittag in der Michaeliskirche. Der Besuch dieses Gottesdienstes ist für alle Kinder, auch die, die nicht evangelisch sind, sind herzlich willkommen.

Stadtputztag / Mülltrennung

  • Stadtputz Auftaktveranstaltung in der Grundschule Hohestieg.
  • Schülerinnen und Schüler sind begeistert – der Oberbürgermeister Herr Markurth nimmt sich Zeit für Gespräche.
  • Radio-FFN interviewt die Schüler der OGS Hohestieg zum Thema Stadtputz.

Auf dem Schulhof und in den Klassenräumen stehen unterschiedliche Müllsammelbehälter und Con­tai­ner. Die Kinder lernen durch die tägliche Praxis, was Mülltrennung bedeutet und wie wichtig sie für das Recycling ist.