Eine gesicherte Lesefähigkeit ist die Grundlage für eine gute Schullaufbahn. Wir bemühen uns daher, die Le­se­fähig­keit unserer Schüler ständig zu verbessern, um ih­nen die für sie besten Zu­kunfts­chan­cen zu er­mög­lich­en.

Neben dem differenzierten Klassenunterricht gehört zu dieser Leseförderung ein gezielter Förderunterricht, der Besuch von Buchhandlungen und Büchereien, der Einsatz von Lesepaten, das Antolin-Internet-Leseportal, die Teil­nah­me an der Jugendbuchwoche, das Projekt „Woche rund ums Buch“ oder die Arbeit in unserer Schü­ler­bü­che­rei. Unterstützt werden wir bei einigen Aktionen von der Braunschweiger Bürgerstiftung.

Schulbücherei – Kooperation mit der Bürgerstiftung

Durch die Kooperation mit der Bürgerstiftung ist eine gutsortierte, gemütliche Bücherei für die Schüler entstanden. In angenehmer Atmosphäre kann hier mit der gesamten Klasse gelesen werden, durch das Engagement der Eltern findet zusätzlich eine Pausenausleihe für interessierte Kinder statt.

„Woche rund ums Buch“

Einmal im Schuljahr arbeiten alle Klassen für eine Woche projektorientiert am Thema „Buch“. Dabei können z. B. eigene Bücher hergestellt werden, es wird Theater gespielt, zu Sachthemen gearbeitet und natürlich viel gelesen.

Lesepaten

Engagierte Lesepaten unterstützen uns bei unserer Leseförderung. Sie lesen mit einzelnen Schülern oder Schülergruppen und vor allem lesen sie den Kindern vor, ein Vorgang, der bei den Schülern sehr beliebt ist.